Embodied Facilitation – Begleiten und Führen verkörpern

Online-Praxisgruppe vom 13. April bis 25. Mai 2021, jeweils von 18:30-20:30 Uhr

Leitung: Anja Louisa Schmidt und Jutta Weimar

>> Zur Anmeldung

Online Praxisgruppe: Embodied Facilitation – Begleiten und Führen verkörpern

Diese Praxisgruppe ist für Menschen entwickelt worden, die Gruppen leiten und Entwicklungsprozesse ermöglichen. In diesen Situationen kommt es entscheidend auf die innere Haltung der/s Facilitierenden an. Die Frage „Wie bin ich gerade?“ beantwortet Ihr Körper präzise und direkt in jedem Moment.

In der Praxisgruppe üben Sie, im Hier und Jetzt präsent zu sein und Ihre Körpersignale zu lesen. Sie erfahren, welche Entsprechung das „Außen“ in Ihrem „Inneren“ hat und wie Sie das „Innen“ so verändern, dass Sie jederzeit eine ressourcenvolle Begleitung anbieten können. Sie lernen, wie Sie Ihren weisen Körper nutzen können, um authentisch einen Raum zu halten, in dem sich eine Gruppe entwickelt. Sie erforschen, wie Ihre Bewegungen Ihr Denken, Fühlen und Handeln beeinflussen und welche Wirkung dies auf die Menschen hat, die Sie begleiten.

 

Ihr Nutzen:

  • Sie machen spezifische, für die Gruppenbegleitung entwickelte Körpererfahrungen.
  • Sie lernen, sich Realitäten der Gruppe und des Prozesses über Ihren Körper zu erschließen.
  • Sie praktizieren, die facilitative Haltung zu verkörpern und Ihre körperliche Präsenz zu entwickeln.
  • Sie verstehen, dass Ihr Körper (neben Raum, Methode und Schrift) ein zentrales „Medium“ in der Prozessbegleitung ist.
  • Sie erfahren, wie Sie über den Körper Polaritäten wie Chaos/Ordnung, Führen/Folgen oder Öffnen/Schließen ausbalancieren oder gezielt einsetzen können.
  • Sie nehmen Ihren Körper differenzierter wahr und lernen sich selbst besser kennen.
  • Sie machen eine spielerische, bewegte und bewegende Selbsterfahrung, die Ihre Praxis in der Begleitung von Menschen vertiefen und inspirieren kann.

Zielgruppe:

Alle Menschen, die professionell Gruppen leiten oder Veränderungsprozesse begleiten, sich selbst besser kennen lernen wollen und eine innere Haltung von Ruhe, Gelassenheit und Klarheit im Umgang mit herausfordernden Situationen in der Führung und Begleitung kennenlernen und entwickeln möchten. Fach- und Führungskräfte, Facilitator*innen, Trainer*innen, Moderator*innen, Lehrer*innen.
Teilnehmen kann jede*r unabhängig von der körperlichen Verfassung. Bewegungserfahrung in Gruppen ist von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

 

Mehr Informationen hier

Die Anmeldung erfolgt über die Facilitation Academy. Zur Anmeldung

 

Zurück